+49 212 2494 586 +49 212 2494 588

Schimmel im Schlafzimmer

Schimmel im Schlafzimmer kann zu erheblichen Schäden führen.

Wir halten uns im Schlafzimmer im Durchschnitt am längsten auf, auch wenn wir dies die meiste Zeit davon gar nicht bewusst wahrnehmen. Trotzdem ist unser Körper den ganzen Einflüssen in diesem Zimmer ausgesetzt. Wir atmen, unsere Haut kann Schadstoffe aufnehmen und unser Nervensystem ist angreifbar.

Das beste Mittel gegen Schimmel im Schlafzimmer ist die richtige Vorbeugung und das Wissen, wie man das richtig macht.

Wie Sie Schimmel im Schlafzimmer vorbeugen können und gleichzeitig die Bausubstanz erhalten, zeigen wir Ihnen hier auf.

Banner Klimagriff 750 Schimmelratgeber

Was braucht die Schimmelspore um wachsen zu können?

Nun das ist nicht viel, die Schimmelspore benötigt drei Dinge:

  • Nährstoffe: sind im Teppich, Tapeten, Kleidung etc. vorhanden
  • Temperaturen über 5 °C: im Wohnumfeld sind die fast immer höher
  • Feuchtigkeit: über 80% rel. und der Schimmel fühlt sich pudelw

Schimmelsporen in Petrischale

An den Parametern Nährstoffe und Temperatur können wir in fast allen Fällen nichts verändern, diese Bedingungen sind vorhanden.

Den einzigen Parameter, den wir aktiv beeinflussen können, ist die Feuchtigkeit. Hier gibt es ein paar spannende Tricks, wie Sie die Feuchtigkeit in den Griff bekommen, um Schimmel im Schlafzimmer vorzubeugen.

Woher kommt die Feuchtigkeit?

Es gibt mehrere Quellen, wie Feuchtigkeit in Ihr Schafzimmer gelangt. Hier die häufigsten:

1. Durch Sie selbst:

Sie atmen und schwitzen während des Schlafens; dies können bis zu 1,5 Liter/Person sein; und diese gelangen zunächst in die Raumluft

2. Durch offene Türen:

Sie lassen zum Beispiel die Türen im Schlafzimmer auf, um Wärme aus den angrenzenden Räumen ins Schlafzimmer zubekommen. Hierdurch gelangt zum Beispiel die feuchtwarme Luft aus dem Badezimmer in Ihr kühleres Schlafzimmer.

3. Durch den sommerlichen Feuchteeintrag

Sommerlicher Feuchteeintrag, was ist das denn?

Die Klimaveränderung bringt es mit sich: Wir haben kaum noch einen Sommer, der kontinuierlich trocken ist – Hitze und Schwüle wechseln sich mit Starkregen und kalten Sommertagen ab.

Und genau da liegt der Hase im Pfeffer.

Wenn die meisten im Winter sagen: „Du musst mehr lüften”, müsste man eigentlich im Sommer sagen „Du musst weniger lüften“. Das wäre in der Tat schon mal ein guter Schritt, um Schimmel im Schlafzimmer zu vermeiden.

Aber bitte, wer macht das schon?

Im Sommer wollen wir noch mehr frische Luft als im Winter. Die Fenster sind meist den ganzen Tag geöffnet.

Das ist auch gut so.

Sie sind auf der Suche nach einem giftfreien Schimmelentferner

Jetzt kommt der eigentliche Trick, um durch richtiges Heizen und Lüften Schimmel im Schlafzimmer vorzubeugen:

Sie müssen früher heizen und gezielter lüften, also nicht bis November warten und dann erst die Heizung aufdrehen, nein, umso früher, desto besser.
Ja, ja, der Sparfuchs wird jetzt sagen, die können viel erzählen, die haben sicher einen Deal mit einem Energieversorger.
Nein, natürlich nicht, wir haben nur einen Deal mit Ihrem Schutzengel, und der braucht halt Ihre Mitarbeit, damit Sie Schimmel im Schlafzimmer vermeiden und lange gesund bleiben.

Wir wollen Ihnen das anhand eines Beispiels näher bringen:
Angenommen, die Feuchtigkeit in Ihrem Schlafzimmer und in den Bauteilen würde insgesamt 8 Liter ausmachen.
Diese 8 Liter Wasser füllen Sie in einen 10 Liter Kochtopf. Der Kochtopf ist dann zu 80% gefüllt. Und 80% relative Feuchtigkeit benötigt die Schimmelspore an der Wandoberfläche, um sein Wachstum zu beginnen.

Schimmel im Haus

Nun aber zum Sparfuchs in Ihnen:

Um ein angenehmes Wohlfühlklima zu erlangen sollte der Topfwasser max. 40% Wasser, also 4 Liter Wasser beinhalten.
Wie bekommt man nun das Wasser also aus dem Kochtopf?
Na klar, Sie müssen die Herdplatte (Heizung) einschalten und das Wasser zum Kochen bringen. Am energiesparendsten machen Sie das natürlich mit dem passenden Deckel (Deckel = Türen und Fenster geschlossen) für den Topf.
Wenn das Wasser dann kocht, nehmen Sie den Deckel ab und eine gewisse Menge an Wasserdampf (war vorher Wasser) verlässt den Topf. Wenn Sie das nun eine gewisse Zeit lang machen, dürfte der Kochtopf bald die optimale Menge an Wasser, nämlich 40% beinhalten.
Und genau so ist das mit der Feuchtigkeit in unserem Schlafzimmer.
Wir müssen das Schlafzimmer auch heizen, damit die Feuchtigkeit (Wasser) die in den Bauteilen gebunden ist, wieder zu Wasserdampf wird.
Und diesen Wasserdampf können wir dann ganz einfach über das voll geöffnete Fenster herausbringen, genauso wie das Wasser im Kochtopf.

Richtig lüften

Ja, ja der Sparfuchs erkennt hier noch keine Energieeinsparung, stimmt, bis jetzt haben wir nur Energie verbraucht um Schimmel im Schlafzimmer vorgebeugt.

Für den Sparfuchs zum Grübeln:
Die Durchschnittlichen Energiekosten/m² Wohnraum liegen bei ca. 15,00 € / m²
Gehen wir davon aus, dass von September bis April geheizt wird, sind das ca. 1,88 € / m² und Monat.
Wenn wir also einen Monat früher und intensiver heizen wären das, bei einem 16 m² großen Schlafzimmer, Kosten von rund 30,00 €, um Schimmel im Schlafzimmer zu vermeiden.
Ein gutes Schimmelentfernungsmittel, Zubehör und neue Wandfarbe kosten mehr!
Und dann der Ärger mit dem Vermieter, wenn Sie einen haben.

Schimmel entfernen

Wer hat also gespart?

Der Sparfuchs oder der Klimafuchs?
Nun zurück zum langfristigen Sparen in der Heizperiode.
Was glauben Sie, welcher Topf bzw., welche Wassermenge braucht zukünftig weniger Energie, um erhitzt zu werden?
Der mit den 8 Litern oder der mit den 4 Litern?
Natürlich der mit den 4 Litern Inhalt.

Rechenbeispiel:

1 Monat 8 Liter Wasser erhitzen = 30,00 Euro / Monat = trockene Wände

7 Monate 4 Liter Wasser erhitzen = 15,00 Euro / Monat = Wohlfühlklima

Wie man eindeutig sieht, sobald das Wasser aus dem Raum ist, wird auch das Heizen billiger, und Sie beugen Schimmel in Schlafzimmer effektiv vor.

Banner Klimagriff Schimmelratgeber

Noch mehr sparen? Klar, bis hierhin hätten Sie alles richtig gemacht, und ein zweiter Spareffekt könnte einsetzen.

Das Mauerwerk dämmt wieder besser und Sie brauchen noch weniger Heizenergie, um Ihre Räume auf Wohlfühltemperatur zu bringen!

Grafik Daemmwert

Sparfuchs: glaube ich nicht!

Hier wieder ein Beispiel für den Sparfuchs:
Angenommen, Sie ziehen sich eine Winterjacke (Mauerwerk) an und machen einen Spaziergang durch die kalte Winterluft. Da die Jacke trocken ist, sollte es Ihnen schön warm sein.
Angenommen Sie haben ein nasses T-Shirt (Putz und Tapete) unter Ihrer Winterjacke an, was glauben Sie, wird es schön warm sein?
Nein, sie werden sich relativ schnell unwohl fühlen, und die Kälte kriecht in Ihren Körper.

Zwei Effekte:

  1. Trockenes Mauerwerk dämmt besser und spart Energie
  2. Trockenes Mauerwerk bringt Ihnen ein Wohlfühlklima

Schlussrechnung für den Sparfuchs:

Bisher haben wir bei 8 Monaten Heizperiode ca. 135,00 € für das optimale Klima im Schlafzimmer ausgegeben.
Mit einem trockenen Mauerwerk können Sie weitere 20% / Monat sparen also 7 x 3,00 € macht 21,00 €.
Sie haben keinen Schimmel und haben rund 50 € an Schimmelmittelchen und neuer Farbe gespart - vom ganzen Ärger mal abgesehen.

Schlafzimmer richtig lüften

Unterm Strich hat Sie ein schimmelfreies Schlafzimmer mit rund 16,00 m² also nur 64,00 € gekostet, und das sollte Ihnen das doch wert sein oder?
Ups, Ihrem Körper geht es auch besser, weniger Schnupfen, weniger Allergien, weniger...
Diesen Spareffekt möchten wir an dieser Stelle gar nicht ausrechnen, für viele Menschen ist das Gold wert!

Auch für den Sparfuchs?
Wir können Ihnen einfach und clever dabei helfen, Schimmel im Schlafzimmer vorzubeugen.
Mit den KLIMAGRIFF®-Produkten beugen Sie preiswert und zuverlässig der Schimmelbildung vor und das sollte Ihre Gesundheit Ihnen doch wert sein.

Banner Klimagriff 2017 750 x 300 Px3 

 

KONTAKT
Georg Meyer
Georg Meyer
Geschäftsführer
0212 2494 586
[email protected]

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular